Zaubertricks auf humorvolle und kurzweilige Weise erklärt

am Mai 17, 2016 in Wissenswertes, Zauberkünstler

Dass Trickanleitungen nicht immer trocken und langweilig sein müssen beweist der Zauberkünstler Chris Mayhew. Sein humorvoller Stil ist unverkennbar und all seine Anleintungs-DVDs sind extrem witzig und kurzweilig. Die sonst oftmals übliche trockene Weise um Techniken und Tricks zu erklären ist Chris Mayhew völlig fremd. So hat man beim Betrachten seiner Filme kaum eine Minute in der man nicht mindestens einmal herzlich schmunzeln muss. Schon die erfolgreiche DVD namens “3hree Dee” war damals ein echtes Paradebeispiel für eine kurzweilige Art der Trickanleitung. Diejenigen die Chris Mayhew nicht mochten, kamen allerspätestens mit der DVD “Safety” voll auf ihre Kosten, denn dort ist zu sehen, wie Chris in einer düsteren Gasse als “Dank” für seine schlechte Vorführung eines Close-Up Tricks zuerst ausgeraubt und anschließend brutal verprügelt wird. Auch...

Die Enten von Harry Blackstone

am Okt 9, 2014 in Wissenswertes, Zauberkünstler

Der amerikanische Illusionist Harry Blackstone war ein Meister der Ablenkung. Er verstand es wie kaum ein Zweiter, die Blicke seiner Zuschauer zu lenken. Seine Spezialität war es, Dinge auf magische Weise verschwinden zu lassen. Einer von Blackstones bekanntesten Effekte dieser Art ist der Enten-Trick – dieser gilt unter Zauberkünstlern als Paradebeispiel für eine perfekte Finte. Ablenkung durch eine Finte. Von einer “Finte” spricht man, wenn man die Blicke der Zuschauer bewusst vom eigentlichen Geschehen weg lenkt, indem man die Aufmerksamkeit des Publikums auf etwas richtet, das eigentlich völlig unbedeutend ist. Eine gängige Technik zur Ablenkung besteht z.B. darin, kleine Bewegungen durch auffällig große Bewegungen zu decken. Ein wichtiger Merksatz der Zauberer lautet daher: “Die große Bewegung deckt die kleine Bewegung”. Wo sind all die Enten hin? Bei Harry...

Doctor Marraxens Literatur-Set für Straßenzauberkünstler

am Okt 1, 2012 in Aktuell, Zauberkünstler

Extrem außergewöhnlich, sehr unterhaltsam, völlig professionell und manchmal… oft… meist etwas skurril – all das trifft auf die Zauberkunst des Doctor Marrax zu. Mit bürgerlichem Namen heißt er Gerhard Matheis und alles begann in den frühen 80er Jahren, als er damals unter dem Namen “Magic Max” erstmal öffentlich in Erscheinung trat und sein Können unter Beweis stellte. Noch heute nennen ihn viele Kollegen einfach “Max”. Die Zuschauer hingegen kennen ihn heute meist als “Doctor Marrax”. Die eingefleischten Fans von Doctor Marrax erkennt man an dem seltsamen Päckchen “Marrax o-Fax” im Zauber- oder Wohnzimmerregal (das ist Doctor Marraxens ganz eigene Variante des Zaubersalzes). Neben zahlreichen Auszeichnungen und Preisen wie  z.B. dem 1. Platz beim “Internationalen Wettbewerb der Zauberkunst in St. Wedel”...

Gespräch mit Dima Andes über den Effekt X-cluded

am Apr 19, 2011 in Aktuell, Zauberkünstler

Der kreative Zauberkünstler Dima Andes sorgt zur Zeit mit einem mentalen Karteneffekt nicht nur bei Zuschauern sondern auch in der Zauber-Szene für Aufsehen. “X-cluded” ist der Titel des Zaubertricks, der aufgrund seines durchdachten Trickprinzips durchaus auch als “Meisterwerk” bezeichnet werden kann. Über die Entwicklung von “X-cluded” gibt das nachfolgende kurze Interview mit Dima Andes Aufschluß: (Zitat von Dima Andes…) Ich führe X-Cluded jetzt schon ca. 6 Monate vor. Ich bin auf die Idee gekommen, weil ich den Effekt “Invisible Deck” total genial finde. Allerdings hasse ich das Rau/Glatt Prinzip. Ich wollte eine Alternative finden die sauberer und einfacher in der Ausführung ist. Bei der ich auch nicht ständig Karten besprühen muss. Meine Idee war es eine Vorhersage auf einer vom Zuschauer genannten Karte unterzubringen. Wie...

Magic Unlimited

am Mai 2, 2010 in Zauberkünstler

Der Name “Magic Unlimited” steht für rasante Großillusionen mit hohem Wiedererkennungswert. Das Magic Unlimited-Team besteht aus den drei Künstlern Oscar, Renzo und Mara, diese waren 15, 13 und 14 Jahre alt, als sie 1996 beschlossen, zusammen die Gruppe “Magic Unlimited” zu bilden. Sie wollten spektakuläre Zauberkünste und Magie mit moderner Musik, Tanz, Dynamik und Romantik kombinieren und wurden innerhalb weniger Jahre zu der am meisten gefragten europäischen Zauberergruppe. Bereits 1999 waren sie in Las Vegas zu Gast und der Fernsehsender NBC machte die Gruppe bald in ganz Nordamerika bekannt. Erfolge in Paris und im französischen Fernsehen schlossen sich an und gipfelten in der Verleihung der “Mandrake d’Or”, ein angesehener Preis, der jährlich für Zauberleistungen auf internationalem Niveau verliehen wird. Es folgten zahlreiche...

Nestor Hato – Manipulationen “a la Card”

am Apr 29, 2010 in Zauberkünstler

Nestor Hato ist ein neuer Stern am Himmel der magischen Welt. Dieser junge Zauberkünstler aus Frankreich, verzaubert das Publikum mit genialen Kunstgriffen und lässt die Manipulation der Karten in völlig neuem Licht erscheinen. Dynamisch, schnell und bunt ist seine Bühnenpräsenz, rasant und außergewöhnlich seine Zauberkunst. Der avantgardistische Künstler präsentiert zu schräger Musik mit ungezügelten Rhythmen eine Show, die in einem wahren Feuerwerk auf der Bühne zum Eskalieren kommt. Im Alter von 23 Jahren beschloss Nestor Hato, sich mit voll und ganz der Zauberkunst, hinzugeben. Schon kurz danach wird er von Presse und Publikum gefeiert. Er gewann bei verschiedenen Festivals und Kongressen wichtige Preise und wurde 2004 bei den französischen Meisterschaften der Manipulation mit dem Ersten Preis ausgezeichnet. Zudem war er im Pariser “Le crazy horse” ebenso zu Gast wie im...