Wodurch sich der Vapr von anderen Rauchgimmicks unterscheidet

am Sep 6, 2014 in Wissenswertes

Hilfsmittel zur magischen Raucherzeugung gibt es viele. Die meisten davon verschwanden schon nach wenigen Monaten wieder spurlos vom Markt. Hierfür gibt es verschiedene Gründe: Die meisten Rauchgimmicks waren extrem anfällig für Störungen und gingen sehr schnell kaputt. Bei den unzähligen SteMaRo-Produkttest, welchen die verschiedensten Rauch-Gimmicks unterworfen wurden, ist der Vapr tatsächlich das allererste, das auch nach dauerhafter Anwendung und nach intensivem Gebrauch noch problemlos funktionierte. Somit ist der Vapr eines der wenigen Rauch-Gimmicks, die man bedenkenlos für den professionellen Einsatz verwenden kann. Chemische Rauchgimmicks waren meist bei der Anwendung nicht ganz ungefährlich, da der austretende Dampf entweder stark ätzend war oder durch die Verwendung giftiger Chemikalien produziert wurde. Im Gegensatz hierzu erzeugt der Vapr völlig unbedenkliche Rauchwolken...

Unterschied zwischen Crystal Treasure Box, Wunderkiste und Wesir-Schatulle

am Jul 30, 2014 in Wissenswertes

Die Wesir-Schatulle besitzt auf den ersten Blick ganz ähnliche Eigenschaften wie die klassische Wunderkiste und wie die Crystal Treasure Box, tatsächlich jedoch sind die Unterschiede gewaltig! Neben den zunächst klar erkennbaren Unterscheidungsmerkmalen – wie Größe und Preis – funktionieren die Kisten nach völlig verschiedenen Trickprinzipien. Die preiswerte und winzig kleine Wunderkiste aus Holz ist (genau wie auch die Crystal Treasure Box aus Kunststoff) eine sehr einfach aufgebaute Schubladenkiste, bei der eigentlich nur wissen muss, wie man die Schublade zu greifen hat – schon kann man diese heraus ziehen. Wer den geheimen Griff nicht kennt, der kann das Kästchen nicht öffnen. Im Gegensatz hierzu besitzt die Wesir-Schatulle eine raffinierte mechanische  Verriegelung – nur richtig Greifen und herum zerren hilft da nichts mehr. Entsprechend kann man die Wesir-Schatulle dem Zuschauer...

Kunststoffkarten im Härtetest

am Mai 8, 2010 in Wissenswertes

Was halten Kunststoffkarten so alles aus? Diese Frage war Anlass für einen umfangreichen Praxistest. Verwendet wurden unterschiedliche Karten von verschiedenen Herstellern. Während des Tests wiesen alle Karten – unabhängig vom Hersteller – nahezu die gleichen Eigenschaften auf. Der Test lief wie folgt ab: Dauerpokern – Ziel war es, so lange zu pokern, bis die Karten einfach nicht mehr zu Gebrauchen sind. Als die Kunststoffkarten nach einem langen und intensiven Pokerabend noch immer wie neu aussahen, wurde abgebrochen… beim normalen Pokerspiel lassen sich Kunststoffkarten nicht zerstören, so viel lässt sich sagen. Waschen – Zunächst ein Test in warmem Wasser… die Kunststoffkarten werden wieder blitzblank und fühlen sich wie frisch an. Also wurde der Test verschärft und die Karten wurden in der Hosentasche einer Jeans in der Waschmaschine...