Finesse released

am Nov 2, 2010 in Aktuell

FINESSE ist ein sympathischer Mental-Effekt, den man definitiv immer wieder vorführen wird. Einfache Vorführung, sicheres Gelingen und viele Möglichkeiten für einen lustigen, mystischen, ernsten oder lockeren Vortrag, sind die großen Vorteile dieses Zaubertricks. Der Hersteller gibt auf Finesse sogar eine Erfolgsgarantie! Der Effekt… Schritt 1 – Einleitung: Der Zaubertrick beginnt, indem Sie eine schwarze Papier-Hülle mit silbernen Linien zum Vorschein bringen – Sie erklären dem Zuschauer, dass sich im Inneren der Papierhülle ein Streifen mit verschiedenen Zahlen darauf befindet. Schritt 2 – Vorhersage: Als Vorhersage schreiben Sie eine Zahl auf einen Zettel – je nach Art Ihres Vortrages kann der Zuschauer die Vorhersage entweder schon vorab sehen oder er bekommt diese erst zum Schluss präsentiert… das spielt keine Rolle. Schritt 3 – Entscheidung: Sie geben dem Zuschauer eine Schere und bitten ihn, die Papier-Hülle an irgendeiner beliebigen Linie zu zerschneiden. Der Zuschauer hat wirklich die freie Wahl und kann sich  ohne jegliche Beeinflussung entscheiden, an welcher Stelle er durch die Papier-Hülle schneidet. Schritt 4 – Übereinstimmung: Nun öffnen Sie die durchtrennte Papier-Hülle und zeigen deren Inhalt, nämlich den zerschnittenen Papier-Streifen. Unglaublich aber wahr: der Zuschauer hat den Papier-Streifen an genau derjenigen Zahl durchschnitten, die Sie zuvor auf als Vorhersage auf den Zettel geschrieben haben. Fakten:  der Zuschauer hat die absolut freie Wahl keine Beeinflussung des Zuschauers, keine Force sogar mehrmals direkt hintereinander mit verschiedenen Vorhersagen vorführbar Ihre Vorhersage stimmt von Anfang an, der Zettel wird nicht ausgetauscht keine schwierigen Griffe, keine Techniken… einfach Auspacken, DVD ansehen und los zaubern auch komplett umringt von Zuschauern vorführbar, keine Winkelanfälligkeit kein Risiko, der Effekt kann nicht misslingen – es ist ein absoluter Selbstgänger alles kann zum Schluss nach Belieben untersucht werden – sowohl die Vorhersage als auch der Papier-Streifen und dessen Hülle Vorteile: Vortrag – da es sich hierbei um einen Selbstgänger handelt, können Sie sich voll und ganz auf Ihren Vortrag konzentrieren Interaktion – Besonders glaubwürdig da der Zuschauer in den Effekt eingebunden ist und die Papier-Hülle selbst zerschneidet. Verständlichkeit – dem Trickablauf ist klar Strukturiert und leicht zu verfolgen, da sich der Zuschauer nichts merken muss. Sicherheit – der Effekt kann praktisch nicht misslingen Geliefert wird eine deutschsprachige Anleitungs-DVD mit zwei Beispiel-Vorträgen. Im Lieferumfang ist auch ein Päckchen mit 10 Finesse-Streifen inbegriffen, so dass man sofort loslegen kann. Zusätzlich benötigt man nur noch eine Schere sowie einen Stift und einen Zettel für die...

Photograph von Markus Bender released

am Aug 27, 2010 in Aktuell

Ein brandneuer Effekt vom kreativen Künstler Markus Bender – gemeint ist die deutschsprachige DVD mit dem Titel “Photograph“. Stellen Sie sich vor, Sie senden Ihrem Auftraggeber bzw. Gastgeber schon Wochen vor Ihrer Show einen verschlossenen Umschlag mit einem Foto darin – diesen Umschlag soll er ungeöffnet am Tag Ihres Auftrittes mit zur Show bringen. Während Ihrer Vorführung lassen Sie von einem beliebigen Zuschauer eine Karte aus einem Kartenspiel ziehen – anschließend darf der Zuschauer den Rest des Kartenspiels noch in vier Teile abheben. Die jeweils oberste Karte sowie die einzelne zuvor gezogenen Karte werden aufgedeckt und mit dem Foto aus dem geheimnisvollen Umschlag verglichen – die Übereinstimmung ist 100prozentig und somit ist Ihre Vorhersage perfekt. Neben der Tatsache, dass alles nach Belieben von den Zuschauern untersucht werden kann gibt es auch noch den großen Vorteil, dass nichts beiseite gebracht oder ausgetauscht werden muss. Die Anleitung kommt als deutschsprachige DVD mit genauen und leicht verständlichen Instruktionen. Photograph ist definitiv ein Zaubertrick den man ein einziges Mal erlernt und ein ganzes Leben lang vorführen wird. Dieser Effekt hinterlässt bei den Zuschauern auf jeden Fall immer einen bleibenden Eindruck. Und das Allerschönste ist, dass die Vorhersage in Form eines echten Fotos anschließend als Souvenir verschenkt werden...

Warnung vor Virtual Magic Pro DVD

am Mai 7, 2010 in Aktuell

Kürzlich ist eine DVD mit dem Titel “Virtual Magic Pro by Benjamin Vianney” auf dem Markt erschienen. Diese DVD beinhaltet Zaubertricks für das iPhone sowie einen Gutschein zum Aktivieren der benötigten Apps. Der Werbetext des Herstellers klingt gut und ist viel versprechend. Da ein iPhone im Moment sowieso sehr “trendy” ist, kommt man schnell in die Versuchung, sich diese DVD zu zulegen. Beim Produkttest von SteMaRo-Magic.de fiel die DVD “Virtual Magic Pro” allerdings vollumfänglich durch und wurde nicht in das Sortiment aufgenommen. Der Grund hierfür ist ganz einfach – zwar ist die DVD in Englisch und auch die Voucher-Karte für die Aktivierung der Apps ist englischsprachig beschriftet, allerdings sind die benötigten Apps komplett auf Französisch. Somit macht die Anschaffung dieser DVD für Zauberkünstler im deutschsprachigen Raum eher keinen großen Sinn. Warum man die benötigten Apps für solche Effekte nur in Französisch zur Verfügung stellt ist fraglich – vor allem wenn doch die komplette DVD englischsprachig ist und man sicherlich auch die Möglichkeit hätte, die Apps komplett sprachunabhängig zu machen. Dazu kommt noch, dass die Apps laut Werbetext des Herstellers auch in Englisch zur Verfügung stehen – was aber zum jetzigen Zeitpunkt definitiv nicht richtig ist. Eine Nachfrage beim Hersteller brachte die knappe und wenig zufrieden stellende Antwort “… coming soon…” – wer das schon ein paar Mal gehört hat weiß, dass daraus vermutlich so schnell nichts wird. Schade eigentlich, wenn man das Potential von iPhone-Zaubertricks in der heutigen Zeit bedenkt… und ärgerlich, wenn man sich diese DVD in großer Vorfreude kauft und dann feststellt, dass man damit eigentlich nichts anfangen kann. In diesem Zusammenhang muss natürlich klar gesagt werden, dass die gezeigten Zaubertricks an sich gut und durchaus brauchbar sind – aber eben nur wenn man französisch spricht… andernfalls ist der Inhalt von “Virtual Magic Pro” leider unbrauchbar. Aus diesem Grund hat es diese DVD nicht in das reguläre Sortiment von SteMaRo-Magic.de geschafft – wer allerdings trotzdem Interesse an “Virtual Magic Pro” hat, kann sich diese DVD von SteMaRo-Magic auf Anfrage separat bestellen...

Nestor Hato – Manipulationen “a la Card”

am Apr 29, 2010 in Zauberkünstler

Nestor Hato ist ein neuer Stern am Himmel der magischen Welt. Dieser junge Zauberkünstler aus Frankreich, verzaubert das Publikum mit genialen Kunstgriffen und lässt die Manipulation der Karten in völlig neuem Licht erscheinen. Dynamisch, schnell und bunt ist seine Bühnenpräsenz, rasant und außergewöhnlich seine Zauberkunst. Der avantgardistische Künstler präsentiert zu schräger Musik mit ungezügelten Rhythmen eine Show, die in einem wahren Feuerwerk auf der Bühne zum Eskalieren kommt. Im Alter von 23 Jahren beschloss Nestor Hato, sich mit voll und ganz der Zauberkunst, hinzugeben. Schon kurz danach wird er von Presse und Publikum gefeiert. Er gewann bei verschiedenen Festivals und Kongressen wichtige Preise und wurde 2004 bei den französischen Meisterschaften der Manipulation mit dem Ersten Preis ausgezeichnet. Zudem war er im Pariser “Le crazy horse” ebenso zu Gast wie im Berliner “Wintergarten” oder im Casino von San Remo. Zum Jahreswechsel 2009 / 2010 erstaunte Nestor Hato bei der hochkarätigen Zaubershop “Magic! Zauber der Illusion” im Münchener Prinzregententheater sein Publikum mit einer Show, die ihres gleichen sucht. Wer sich von Nestor Hato ein Stück weit in derWelt der Zauberkunst begleiten lassen möchte, der kann dies mit der gleichnamigen DVD “Nestor Hato” aus dem Zauberfachhandel...

Ist der Effekt “Stigmata” gefährlich für die Haut?

am Apr 25, 2010 in Wissenswertes

Stigmata von Wayne Houchin ist sicherlich vielen ein Begriff – sicherlich vielen auch nicht. Daher eine kurze Zusammenfassung worum es geht: Ein Zuschauer wählt eine beliebige Spielkarte aus einem normalen Kartenspiel aus und merkt sich deren Kartenwert. Die Spielkarte wird wieder in das Kartenspiel zurück geschoben. Der Zuschauer hat weder verraten, welche Karte er gewählt hat, noch gab es irgendeine Möglichkeit, den Kartenwert zu erspähen… Anschließend wird der Zuschauer aufgefordert, den Arm des Zauberers fest zu halten und dabei an seine gewählte Karte zu denken. Sofort erscheint der Kartenwert in narbenähnlicher Form auf dem Unterarm des Zauberkünstlers! Hierbei taucht immer wieder die Frage auf, ob der Effekt in irgendeiner Weise schädlich für die Haut sein könnte. Diese Frage ist durchaus berechtigt und nachvollziehbar, denn schließlich ist der Effekt so realistisch, dass der Erfinder dieser Technik (Wayne Houchin) deshalb sogar von der Kirche eingeladen wurde. Die Geistlichkeit wollte dem Phänomen auf den Grund gehen! Zur Beruhigung vieler Interessenten kann gesagt werden, dass der Effekt bei sachgemäßer Handhabung absolut ungefährlich ist, es besteht kein Risiko, bleibende Narben zu erhalten. In einer raffinierten / geschickten Handhabung werden die Symbole mit dem Fingernagel auf die Haut geritzt, allerdings nur so stark, dass die Haut an den betroffenen Stellen gereizt ist. Wenn man zu lange Fingernägel hat oder zu fest aufdrückt, ist das sicherlich nicht gut für die Haut. Mit etwas Übung und Vorsicht hat man den Dreh aber ganz schnell raus und wird sicherlich keine bleibenden Hautschäden...