Große Kartenschule von Roberto Giobbi neu aufgelegt

Von am Mai 5, 2010 in Aktuell

Anna van Lengen

Eine große Erleichterung für alle diejenigen, die Band 1 und 2 der Großen Kartenschule von Roberto Giobbi noch nicht besitzen. Man erinnere sich an die Hiobsbotschaft, die Mitte 2009 plötzlich durch die Zauberkreise ging; es hieß, dass Band 1 und 2 der Großen Kartenschule nun restlos ausverkauft sind und nicht mehr weiter gedruckt werden würden.

Da diese Bücher von Roberto Giobbi zum solidesten Grundlagenwerk für Kartenkünstler gehören, wurde schnell nach einer Alternative gesucht… allerdings wurde keine echte Alternative gefunden.

Nun endlich war es soweit und Roberto Giobbi gab Entwarnung – ca. ein Jahr nach der Nachricht über das voraussichtlich endgültige Aus für die Kartenschule wurden die Bücher doch wieder neu aufgelegt und sind somit wieder verfügbar. Dabei war lange Zeit nicht klar, ob es jemals noch eine neue Auflage geben wird – laut Roberto Giobbi war eine Neuauflage anfangs ausgeschlossen. Nachdem klar wurde, dass die Bücher noch längst nicht „out“ sind, äußerte Roberto Giobbi zwischenzeitlich schon, dass er über eine Neuauflage noch einmal nachdenken werde. Schließlich fiel die Entscheidung zu Gunsten der Zauberei aus und Roberto bewies wieder einmal mehr, dass er aus der kartenmagie nicht mehr wegzudenken ist.

Wer jetzt aktuell über den Kauf der Bücher nachdenkt und noch in der Phase der Entscheidungsfindung steckt, sollte sich vor Augen halten, dass es sich bei der Großen Kartenschule von Roberto Giobbi nicht nur um eine Tricksammlung oder ein Anfängerwerk handelt, sondern dass dies ein bedeutendes und solides Werk für jeden Kartenzauberkünstler ist – der Inhalt ist so aufgebaut dass sowohl der Anfänger als auch der Profi daraus lernen kann. Und dabei geht es nicht nur um unterschiedliche Schwierigkeitsstufen, sondern vielmehr um solides Wissen wie z.B. die Handhaltung, der Aufbau einer Karte und die korrekte Umsetzung einzelner Techniken. Manch ein Profi der bisher ohne die Große Kartenschule auskam würde sich wundern, wie viele Fehler selbst bei lange einstudierten und regelmäßig vorgeführten Techniken noch vorhanden sind und wie einfach man diese Fehler mit Hilfe dieser Bücher beseitigen kann.