Penta-Thread Universal Schwebe-Faden

am Dez 1, 2019 in Aktuell, Wissenswertes

Dank einer neuartigen Polymer-Faser eröffnen sich nun in der Welt der Zauberei neue Möglichkeiten. Die Firma “Penta-Flash” bietet nun den unsichtbaren Faden (Invisible Thread) mit dem Namen “Penta-Thread Universal” an – dahinter verbirgt sich eine Hightec-Faser mit einer noch nie da gewesenen Elastizität. Der Penta-Thread Universal lässt sich bis auf das 7-fache seiner ursprünglichen Länge dehnen ohne dass sich dabei Risse in der Faser bilden. Für Zauberer bedeutet das nun, dass die Bewegungen bei Schwebe-Effekten noch natürlicher und sauberer möglich sind als bisher. Außerdem läuft man mit dem Penta-Thread Universal nicht in Gefahr, dass dieser plötzlich ungewollt abreißt, es sein denn der Dehnungsfaktor von 700 Prozent genügt noch immer nicht! Aber das ist eher unwahrscheinlich, denn bisherige Elastic-Fäden hatten meist nur einen Dehnungsfaktor von 400 bis maximal 500 Prozent! Ein besonderer Vorteil ist, dass dieser Faden farblos – also transparent ist… das wirkt sich auf die Unsichtbarkeit sehr positiv aus. Da die Faser generell schon sehr dünn ist (1 Kilometer wiegt weniger als 2 Gramm!) wird dieser Faden nun tatsächlich nahezu unsichtbar. Die Anwendungsgebiete des Penta-Thread Universal sind nahezu unendlich – dieser Invisible Thread lässt sich eigentlich für alle Schwebeeffekte einsetzen. Besonders gut ist er auch – wegen der enormen Dehnbarkeit – zur Herstellung von Fadenschlaufen geeignet. Fadenschlaufen die aus diesem Faden hergestellt wurden sind enorm haltbar und lassen sich sehr gut...

Perfekte Optik bei Faltmünzen

am Apr 28, 2016 in Tipps & Tricks, Wissenswertes

Dass eine Faltmünze möglichst unauffällig aussehen muss, ist klar. Daher werden zur Herstellung der Faltmünzen i.d.R.  immer gebrauchte Münzen verwendet, da diese sehr authentisch und unverfänglich aussehen. Ein wichtiges Kriterium welches darüber entscheidet, ob eine Faltmünze gut oder schlecht ist, ist der Schnitt. Bei billigen Faltmünzen ist der Schnitt oftmals zu dick, wodurch die Münze im geschlossenen Zustand eher oval als rund aussieht. Die Einzelteile der Faltmünze passen bei einem zu dicken Schnitt auch nicht mehr richtig ineinander, man kann also recht schnell erkennen, dass es sich um eine präparierte Münze handelt. Bei einer hochwertigen Faltmünze hingegen ist der Schnitt sehr fein und ist dadurch bei flüchtiger Betrachtung kaum zu erkennen. Beim Kauf einer Faltmünze sollte man daher nicht auf den Pfennig sondern immer auf die Qualität sehen – dafür wird man später auch durch den Erfolg bei der Vorführung belohnt. Zu Beachten bei frischen Faltmünzen: bei der Fertigung einer Faltmünze entsteht ein dunkler Belag der sich auf der Münze abschlägt, das ist bedingt durch die Schnitttechnik (das Metall wird soz. mit einem heißen Draht geschnitten wodurch sich links und rechts von der Schnittkante eine Metalloxid-Schicht abschlägt). Dieser Belag trägt sich jedoch beim Üben schnell wieder ab, so dass die Münze nach einer durchschnittlichen Benutzung genau wie eine gewöhnliche Münze aussehen sollte. Außerdem ist es möglich, die Münze mit einem Poliertuch auf den gewünschten Hochglanz zu...