Unterschied zwischen Radioactive von Titanas und Music Prediction von Julius Frack

Von am Aug 19, 2014 in Wissenswertes

Katharina Hofzinser Share On GoogleShare On FacebookShare On Twitter

Die Vorhersage eines Musikstückes ist immer eine sehr effektvolle Angelegenheit. Da man zum Höhepunkt nicht nur eine Vorhersage vorliest oder zeigt sondern den entsprechenden Song für alle hörbar vorspielt, ist dieser Form der Vorhersage besonders publikumswirksam.

Music Prediction

Music Prediction

Sowohl Radioactive von Drusko und Titanas als auch die Music Prediction von Julius Frack basieren auf dieser Idee, jedoch ist die Technik, mit der dieser Effekt umgesetzt wird und somit auch der Anwendungsbereich völlig verschieden, und somit sind natürlich auch die Anwendungsbereiche sehr unterschiedlich.

Bei der Music Prediction von Julius Frack handelt es sich um einen Effekt für die Bühne. Zwar könnte man diesen Effekt auch Close-up vorführen, jedoch wird die maximale Wirkung erst dann erzielt wenn eine bestimmte Anzahl an Zuschauern anwesend ist, die dann verschiedene Melodien singen oder summen können. Die Music Prediction gehört also in einen großen Saal bzw. auf die große Bühne, denn dort entfaltet dieser Effekt die beste Wirkung und die größte Dynamik.

Radioactive

Radioactive

Radioactive von Drusko und Titanas hingegen ist ein Zaubertrick für den Nahbereich. 1 bis 3 Zuschauer sind ideal – auf der großen Bühne wäre dieser Effekt hingegen völlig deplaziert, da das vorhergesagte oder gewählte Musikstück aus einem Radio ertönt welches einer der Zuschauer in der eigenen Hand hält. Natürlich kann es auch mit einem beliebigen Autoradio vorgeführt werden – aber auch hierbei ist und bleibt es ein Zaubertrick für den Nahbereich. Der große Vorteil von Radioactive liegt hierbei in der hohen Flexibilität, denn es kann tatsächlich jeder beliebige Song und auch jedes beliebige Geräusch abgespielt werden – wer will, der kann auch die eigene Stimme als Ansage im Radio ertönen lassen.