Angle Z von Daniel Madison – ein Effekt der schon oftmals im TV vorgeführt wurde

Von am Jul 16, 2014 in Wissenswertes

Anna van Lengen Share On GoogleShare On FacebookShare On Twitter

Der bekannte Zauberkünstler David Blaine hat den Kartentrick “Angle Z” – also den Effekt mit einer abgerissenen Kartenecke – für die beiden Promis Jason Sudeikis und Olivia Wilde in dem Special “Wahr oder Magie” des australischen TV-Senders ABC vorgeführt.

Auch andere herausragende Künstler der Magie – von Dan White (“The Supernaturalist” auf Channel Discovery) bis hin zu Calen Morelli (Berater von David Copperfield) – haben Angle Z vorgeführt. Der Zauberkünstler Dynamo zeigte diesen Effekt ebenfalls mit großem Erfolg.